Krimitour mit Eva Pretscher Sonntag 17.03.2019

Mögen Sie Krimis und rätseln dabei fieberhaft mit, wer der Täter sein könnte?

Wie wäre es, wenn Sie sich selbst einmal als Ermittler auf die Spuren der Verbrecher heften und diese am Ende überführen? Sie sind dabei nicht alleine, denn Ihr Hund muss Sie dabei als vierbeiniger Ermittler unterstützen!

Melden Sie sich jetzt zu unserer Krimiwanderung an und lösen Sie einen Fall, in dem Sie mit Ihrem Hund Fährten folgen, Hinweiskarten auswerten, Rätsel lösen, Zeugen befragen und vieles mehr!

"Wenn Du das Unmögliche ausgeschlossen hast, dann ist das, was übrigbleibt, die Wahrheit, wie unwahrscheinlich sie auch sein mag." (Sherlock Holmes: The Adventure of the Beryl Coronet)


Für alle "Krimineulinge": eingebettet in eine Wanderung von ca. 2 Std. dürfen Sie und Ihre Hunde Aufgaben lösen, Hinweise erschnüffeln, Indizien finden und somit -hoffentlich- den Fall lösen.

Finden Sie gemeinsam mit uns die Täter und helfen Sie der "SOKO wuff" beim Lösen des Falls.

Das gestohlene Collier

Nach dem Abend der Feier von Elisabeth Stein von Kammer anlässlich ihres 50.Geburtstages ist ihr Collier mit Diamantenbesatz, ein Erbstück ihrer Großmutter,spurlos verschwunden.

So sieht es momentan zumindest aus- aber ist es wirklich spurlos verschwunden? Oder findet die Soko Wuff entscheidende Hinweise, die zur Auflösung des Falles dienen?
„SOKO WUFF“ braucht Unterstützung!

Melden Sie sich noch heute bei der Einsatzleitung!

Den Dienstausweis gibt es für 30€ Euro

bei der Einsatzleitung: learn together / einsatzleitung@learn-together.de

Verbindliche Anmeldung nur über das Anmeldeformular möglich. Dieses bitte ausgefüllt per E-Mail oder auf dem Postweg zurück an uns, vielen Dank!





Zur Trainerin


Eva Pretscher ist staatlich anerkannte Erzieherin und Sozialpädagogin, zusätzlich hat sie eine Ausbildung zur Tierpsychologie mit dem Spezialgebiet Hund und Hundeverhaltensberaterin, sowie tiergestützte Sozialarbeit bei der ATN AG in der Schweiz absolviert.

Seit 2014 führt sie ihre Hundeschule O.S.K.A.R., in der sie sich neben dem Einzeltraining auch auf Kurse zur vielfältigen Beschäftigung spezialisiert hat. Besonderes Anliegen ist ihr das gewaltfreie Miteinander und ein respektvoller Umgang zwischen Mensch und Hund.

Sie ist Mitglied im Trainernetzwerk „Trainieren statt dominieren“.

Im Oktober 2017 erschien Ihr Buch "Krimiwanderungen mit Hunden" im Kynos Verlag.